Über uns

Ein aus ungefähr 100 Lehrerinnen und Lehrern bestehendes Kollegium sorgt zusammen mit dem Schulleiter Andreas Doll dafür, dass unsere modern ausgestattete Schule eine geordnete und disziplinierte Lernumgebung bereitstellt, in der sich die ungefähr 1000 Schüler erfolgreich weiterentwickeln und ihr Potential entfalten. Der Wohlfühlfaktor kommt durch unsere lebendige Schulgemeinschaft nicht zu kurz.

Ein besonderes Augenmerk unserer Schule ist seit 2004 die Bereitstellung eines (optionalen) Ganztagsschulangebots, das den Schülern ermöglicht, von Montag bis Donnerstag von 8 bis 16 Uhr in der Schule zu bleiben.

Weitere Schwerpunkte des OHGs liegen bei MINT, der ökologischen Schule und unserem bilingualen Zweig. Insgesamt betrachtet kann hier jede/r seine Interessen und Begabungen ausleben.

Das OHG darf sich für die nächsten drei Jahre »MINT-freundliche Schule« nennen. 32 Schulen aus Rheinland-Pfalz wurden am 10.11.2016 in Mainz als „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet. Davon erhalten 16 Schulen das erste Mal die Auszeichnung und weitere 16 Schulen werden nach dreijähriger erfolgreicher MINT-Profilbildung erneut mit dem Signet »MINT-freundliche Schule« geehrt.

Das OHG wurde für seine MINT-Schwerpunktsetzung (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) in Mainz zertifiziert.

Sowohl Schwerpunkte in der Unterrichtsverteilung (Zusatzstunden als Schule mit einem naturwissenschaftlichen Schwerpunkt, Wahlpflichtfach Informatik), als auch im außerunterrichtlichen Angebot (z. B. Chemie-, Roboter-, Informatik, Sferics-AG und Kurse zum Erwerb des ECDL-Computerführerscheins) zeichnen das OHG aus. Dazu erweitern besondere Exkursionsziele (z. B. Zoo, Maare der Eifel, BASF, Dynamikum) und MINT-Projekttage (Otto Hahn) das Angebot im MINT-Bereich.

In unserem bilingualen Unterricht werden die gemeinschaftskundlichen Fächer Erdkunde, Geschichte und Sozialkunde in englischer Sprache unterrichtet. Der Begriff „bilingual“, also zweisprachig, verweist dabei in erster Linie auf die Sekundarstufe I, denn in den Klassen 6 bis 10 wechseln sich Unterrichtseinheiten auf Englisch durchaus auch mit Stunden in deutscher Sprache ab, je nach Thema und Komplexitätsgrad. Die vorwiegende Unterrichtssprache ist aber Englisch. In der Oberstufe ist Englisch die ausschließliche Unterrichtssprache.

Inhaltlich überschreitet der bilinguale Unterricht ganz bewusst die Grenzen einer auf Deutschland zugeschnittenen Betrachtung der fachlichen Inhalte. Globale Phänomene und Sachverhalte der Zielsprachenländer, vor allem Großbritannien und USA, rücken vermehrt in den Fokus.

Kontakt

Julia Lau
06341/ 13-4816
alumniATohg-landau PUNKT info
Westring 11
76829 Landau
Deutschland